Willkommen bei

PRo Sempachersee


AKtuell

30. September 2021

Artikel in der Sempacher Woche: Der Seeweg soll weiter vom Ufer weg

Das Hochwasser vom Sommer hats verdeutlicht: Der Uferweg in Sempach ist durch Erosion durch Wellenschlag gefährdet. Nun regt die Naturschutzorganisation Pro Sempachersee beim Stadtrat an, den Weg nach hinten zu verlegen.

 

Dieser niederschlagsreiche Sommer hat vor Augen geführt, dass der Sempachersee bei Hochwasser seine eigenen Gesetze hat. Ist der Pegel hoch, dauert es lange, bis sich die Situation entspannt. So wurde in diesem Jahr ein Rekord-Höchststand von 504,60 Meter verzeichnet. Der Normwert des Pegels liegt bei 503,81 Meter.

...

Download
Artikel zum Seeweg in Sempach
Sempacher- Woche 2021-09-30.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.6 MB

Abfluss der Sure bei Oberkirch



16. September 2021

Artikel in der Sempacher Woche: Sure befördert zu wenig Wasser

Um 26 Millimeter höher lag der Pegel des Sempachersees als beim bisherigen Höchststand 2007. Der Kanton Luzern sieht jedoch keinen Handlungsbedarf. «Es handelt sich um ein ausserordentliches Ereignis.»

 

Seit 1923 beobachtet das Bundesamt für Umwelt den Pegel des Sempachersees systematisch. «Hochwasserstände kommen immer wieder vor», berichtet Sylvia Durrer, Projektleiterin Naturgefahren in der Dienststelle Verkehr und Infrastruktur. Bisher seien die höchsten Wasserstände 1999 und 2007 festgestellt worden. Der Pegel lag vor 22 Jahren bei 504,33 und vor 14 Jahren bei 504,34 Meter über Meer. «Das diesjährige Ereignis wies einen Höchststand von rund 504,60 m ü. M. auf und ist als ausserordentliches Ereignis einzustufen.»

 

 

Download
Zeitungsartikel zur Hochwassersituation
Sempacher-Woche 2021-09-16_S29.pdf
Adobe Acrobat Dokument 2.8 MB


23. Juli 2021

Erfolgreiche Abfall- und Schwemmholz Aktion am oberen Sempachersee

 Am Freitag, 23. Juli 2021 hat Pro Sempachersee eine Abfall- und Schwemmholz Aktion in den Gemeinden Neuenkirch und Sempach organisiert. Über 40 freiwillige Helfer haben insgesamt 50 m³ Holz und mehrere Säcke Abfall zusammengetragen. Das freischwimmende Holz würde das Schilf weiter schwächen, was durch den Hagel sowieso schon geschehen ist. Das Mittagessen wurde durch das Restaurant Seeland gesponsert und auch für das Feierabendbier liess sich ein Spender finden.

 

Herzlichen Dank an alle Helfenden und die Sponsoren. Es war ein guter Tag für den See und alle Beteiligten.

 

Download
Zeitungsartikel zur Abfall- und Schwemmholz Aktion
2021-07-23_Abfall- und Schwemmholz Aktio
Adobe Acrobat Dokument 2.4 MB


Verstärkung im Vorstand gesucht

Pro Sempachersee sucht Verstärkung für die Ressorts Exkursionen und Veranstaltungen sowie Öffentlichkeitsarbeit. Als neues Vorstandsmitglied prägst Du die Arbeit unseres Vereins künftig massgeblich mit. Ist dir unser See wichtig und interessierst Du dich für Natur und Umwelt, dann bist Du richtig bei uns.

 

Melde Dich noch heute per E-Mail bei unserem Präsidenten Josef Blum (vereinigung@prosempachersee.ch). Wir freuen uns, Dich kennenzulernen.



Kommende Veranstaltungen